Der Haus- und WagenRat e.V. ist ein Verein für selbstorganisierte Räume in und um Leipzig. Er ist aus der Zusammenarbeit selbstorganisierter Hausprojekte und Wagenplätze hervorgegangen, die sich gemeinsam für eine solidarische Stadt einsetzen.

schwarzplan_schmal

Was wir tun

Beratung für Wohnprojekte und Initiativen

Wir beraten bestehende Projekte sowie Gruppen in der Gründungsphase.
Wir begleiten Gruppen in Krisenphasen und Entscheidungssituationen; wir unterstützen Initiativen bei Verhandlungen. Dabei betrachten wir die sozialen, organisatorischen, finanziellen und rechtlichen und politischen Aspekte zusammen.

Konzepte

Wir bemühen uns, die Erfahrungen mit solidarischer Selbstorganisation aus der Nische heraus zu bringen. Wir entwickeln Konzepte mit ganz verschiedenen Akteur_innen: so etwa mit kleinen Initiativen, wie ein Solidarfonds aussehen kann, oder mit großen Wohnungsgenossenschaften, wie Modelle der Selbstverwaltung in ihrem Rahmen aussehen könnten.

Vorträge und Veranstaltungen

Wir organisieren Veranstaltungen und bieten selbst Vorträge und Workshops zu unseren Themen an – von „Erfahrungen mit Selbstverwaltung“ bis „Wohnungspolitik“. Einen guten Überblick bietet unsere Rückschau auf vergangene Veranstaltungen.

Anlaufstelle für Presse und Forschung

Wir sind Ansprechpartner für Forschungsarbeiten zu Selbstverwaltung und Wohnungspolitik, vermitteln Interviewpartner_innen und Themenvorschläge. Wir sind Anlaufstelle für Presse.

Interessenverband

Mit all diesen Aktivitäten arbeiten wir daran, die Bedingungen für selbstverwaltete, nichtkommerzielle Räume in Leipzig zu verbessern. In diesem Sinne bringt sich der Haus- und WagenRat e.V. auch in Stadt- und Wohnungspolitik ein.

schwarzplan_schmal