Solifonds

Für alle, die in prekären Wohnverhältnissen leben und gerade in einem Mietkampf stecken, (stadt)politische Aktivitäten planen oder Projekte, die von rechter Gewalt betroffen sind und Unterstützung brauchen, stellt der Haus- und Wagenrat ab sofort einen Solitopf bereit. Inhaltlich ist von Druckkosten für Flyer bis Zuschuss zu Anwaltskosten ist alles drin – wichtig ist, dass es im Sinne einer solidarischen Stadt ist.

Das Vergabeprozedere für den Solitopf ist in der Entwicklung. Das heißt: derzeit können laufend kleinere Anträge gestellt werden, entschieden wird auf dem zweiwöchentlichen Vorstandstreffen.

Damit wir schnell und unkompliziert handeln können, schreibt uns euer
Anliegen möglichst konkret per Email.