Vorträge und Seminare

Wohnprojektetag 2015

Referent_innen

Der Haus- und WagenRat e.V. vermittelt Referent_innen.

Wir vermitteln eine Sicht auf die besonderen Bedürfnisse selbstverwalteter solidarischer (Wohn-)projekte und zeigen das Potential, das diese Projekte in der Stadtentwicklung spielen können.

Themen sind unter anderem unter anderem:
  • Organisationsstrukturen und Finanzierungsformen alternativer Wohnkonzepte
    (u.a. 2015-17 Seminare für angehende Immobilienkaufleute des BSZ 1)
  • Potenziale selbstverwalteter Wohn-, Kultur- und Gewerbeprojekte in Kleinstädten und ländlichen Räumen
    (z.B. August 2017 im Rahmen der “transnational summer school ‘reinventing industrial culture‘” des Leibniz Instituts für Länderkunde)
  • “Als Mietergemeinschaft das Haus übernehmen” Handlungsmöglichkeiten von Mietergemeinschaften bei Veräußerungsabsichten der Eigentümer
    (z.B. im Oktober 2016 in Leipzig)
  • Zwischennutzung von Leerstand – Potentiale und Risiken
    („Und nach dem Hype? Eine Kritik der Zwischennutzung“ 13.5.2014 Leipzig)
  • Gemeingut Boden – Wege gegen die Spekulation
    (gemeinsam mit Stiftung Trias im Rahmen der Degrowth-Konferenz 2014 in Leipzig)
  • Bauwagenplätze – Formen und Bedürfnisse experimenteller Wohnformen
    (Wohnprojekttag NRW 2015)
  • Selbstverwaltete Wohnprojekte als Bausteine einer neuen Wohnungspolitik
    (am 29.11.13 im Rahmen der Tagung „Governance im gesellschaftlichen Transformationsprozess“ Hochschule Zittau / Görlitz)

Seminare

Wir erarbeiten einzelne Workshops, aber auch komplette Seminarwochenenden zu Themen rund um selbstverwaltete Räume. Mögliche Themen könnten sein: